Okt 21

Einzelturniere in Norderstedt

Sabrina und Cédric überzeugen mit starken Leistungen

Am Samstag, den 20.10.2012, hat in Norderstedt (Schleswig-Holstein) ein Hauptgruppentag stattgefunden. In den verschiedenen Startklassen, starteten ca. 150 Paare aus dem gesamten Norddeutschen Bereich. Die Vereine „1. SC Norderstedt e.V.“ und „Creativ Norderstedt e.V.“ richteten zwei Hauptgruppenturniere aus. Für die TFG Stade e.V. starteten auf diesen beiden Turnieren Cédric Loock und Sabrina Höft.

Nach einem 22. Platz (von 48) auf ihrem ersten Turnier in Bremerhaven waren die Erwartungen hoch. Lediglich 2 Monate Training im Einzelbereich unter den Trainern Stephan und Julia Schanz können die Beiden bisher vorweisen.

Um 13.45 Uhr startete die Vorrunde des ersten Turniers. 15 Paare tanzten in der Klasse D Latein um gute Platzierungen. Unser Paar zeigte eine gute Leistung mit nur wenigen Fehlern. Die Wertungsrichter belohnten dieses mit dem Einzug in die Zwischenrunde. Hier starteten Sabrina und Cédric nun voll durch und tanzten befreit auf. Ihr Ziel war das Finale – und es reichte. Das überraschte Paar durfte im Finale unter den besten 6 Paaren ihr Können zeigen. Auch hier wuchsen beide über sich hinaus und zeigten eine starke Leistung. Nun begann das bange Warten – die Wertungsrichter sortierten ihre Wertungstafeln und stellten sich an die Fläche.

Für unser Paar sprangen richtig starke Wertungen, unter anderem eine EINS im ChaCha, heraus. Der per SMS informierte Trainer, Stephan Schanz, kommentierte dieses mit den Worten „wie stark ist das denn alles!!!!“. Sabrina und Cédric konnten am Ende den dritten Platz mit nach Stade nehmen – eine starke Leistung auf dem erst zweiten Turnier im Einzelbereich.

Nur drei Stunden später ging es in die Räumlichkeiten des Vereins „Creativ Norderstedt e.V.“. Auch hier waren bereits den ganzen Tag Einzel-Turniere in den verschiedenen Klassen getanzt worden. Vor Ort angekommen, mussten unsere beiden Tänzer erst einmal warten – 1 1/2 Stunden Verzögerung im Turnierablauf. Um 20:13 durften sie dann endlich das Parkett betreten. In der Vorrunde zeigten beide eine ruhige und sichere Vorrunde. Nach Ihrem Einzug in das Semifinale erhofften sich beide den Finaleinzug, wie auch schon wenige Stunden zuvor. Leider konnte dieses nicht wiederholt werden und somit reichte es im zweiten Turnier am Ende zum zehnten Platz.

„Diese Platzierungen sind eine tolle Leistung für die noch sehr jungen (2 Monate Training) Einzeltanz-Karrieren von Sabrina und Cédric“, so der erste Vorsitzende der TFG Stade e.V., Rolf Mau, im kurzen Interview. Das Trainerteam der TFG ist ebenfalls sehr zufrieden und sieht „noch viel Potenzial für die kommenden Turniere, wenn fleißig weiter trainiert wird.“

Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich und freuen uns auf die kommenden Turniere, auch der anderen Einzelpaare der TFG Stade e.V.

Euer TFG Stade e.V. – Team