Einzeltanz: Aufstieg in die Hgr. II C – Latein

Sara und Christian feiern Aufstieg

Am vergangenen Sonntag starteten diverse Einzelpaare der TFG Stade e.V. beim 4. Stormarner Pokalwochenende in Ahrensburg. Ein straffer Zeitplan, die gute Organisation und stets ein lustiges Wort der Turnierleitung waren nur einige Punkte für einen tollen Turniertag.

In der Hgr. II D – Latein gingen Sara und Christian mit dem Ziel Aufstieg an den Start. Es fehlte lediglich eine Aufstiegsplatzierung um dieses Ziel zu erreichen. Mit vollem Einsatz und fehlerfreien Vorträgen tanzte sich das Paar durch dieses Turnier.

Als die Wertungen gezeigt wurden war es klar – Platz 2 und damit verbunden der Aufstieg in die Hgr. II C – Latein. Alle anderen Stader Paare gratulierten sofort und feuerten die frisch gebackenen Aufsteiger dann beim ersten Start der höheren Startklasse an. Einen ersten Achtungserfolg ertanzten sich Sara und Christian dann in der Hgr. II C – Latein, wo sie Platz 3 belegten und somit auch hier schon ihre erste Platzierung verbuchen konnten.

20140401-072446.jpg

Positiv vervollständigt wurde dieser Turniertag dann aus Sicht der TFG durch Nadine und Sven in der Hgr. II D – Latein. Beide boten eine gute Leistung und landeten auf Platz 4. Somit steht auch hier eine weitere Aufstiegsplatzierung im Startbuch.

20140401-072931.jpg

Aus Stader Sicht war dieses ein toller Turniertag und wir sind froh, dass bereits jetzt das nächste Paar einen Aufstieg feiern konnte, nachdem Sabrina und Cedric diesen Schritt im vergangen Mai schon gemacht haben.

20140401-072753.jpg

„Für unseren Verein ist das eine richtig tolle Sache und ich freue mich besonders für die Paare und unsere Trainer Julia und Stephan Schanz, dass der Einsatz so belohnt wird. Ich gehe fest davon aus, dass wir in der Zukunft noch weitere Aufstiege und Turniererfolge zusammen feiern werden“, so unser stellv. Vorsitzender Sven Strehlow.

Euer
TFG Stade e.V. Team

Großer Bericht im Hamburger Abendblatt über die TFG

Hallo liebe Freunde und Fans der TFG Stade,

auch das Hamburger Abendblatt berichtet ausführlich über unser Heim-Turnier:

Abendblatt klein

Bericht über unser Turnier im Stader Tageblatt

Hallo liebe Freunde  und Fans der TFG Stade

heute berichtet das Stader Tageblatt ausführlich über unser Heim-Turnier

Tageblatt klein

Presseankündigungen TFG Stade Heimturnier

Hallo liebe Freunde und Fans der TFG Stade e.V.

die lokale Presse hat schon fleißig über unser anstehendes Heimturnier am 22. März 2014 berichtet:

Stade Tageblatt

Stader Tageblatt

 

Fredenbecker Blick

Fredenbecker Blick

Stader Wochenblatt

Ankündigung: Heimturnier TFG Stade e.V.

20 Jahre TFG Stade e.V. – Die TFG lädt ein

20140214-102758.jpg

TFG Stade A-Team 2014: Around the World

A-Team erreicht im großen Finale Platz 5

Am gestrigen Samstag startete unser A-Team in Bremen in die Saison 2014. Zum ersten mal wurde die neue, anspruchsvolle Choreografie „Around the World“ des Teams Vera (Glauben) aus dem russischen Tyumen getanzt. Vorausgegangen waren seit der letzten Saison viele viele Trainingsstunden, zwei Trainingslager und im Dezember noch ein Training mit dem Trainer aus Tyumen, Aleksey Litvinov. Möglich wurde dieses Training wie auch das Leasing der Choreografie durch die guten Kontakte unseres Trainerteams Stephan und Julia Schanz nach Russland.

Unser A-Team beim Training mit Aleksey Litvinov (M.)

Hier wurden unter der Anleitung von Aleksey Litvinov Details der Choreografie herausgearbeitet. Das ganze Team empfand dieses Training als sehr hilfreich, die Leistung des Teams zu verbessern. Entsprechend motiviert startete unser Team in die Vorrunde. Nach einer guten, jedoch nicht fehlerfreien Vorrunde konnte man in das große Finale einziehen. Im großen Finale zeigte das Team dann eine absolut tolle Leistung.

„Julia und ich sind mit der Leistung unseres Teams sehr zufrieden und wir sind sehr stolz auf Euch, eine solch schwere Choreographie so gut auf das Parkett gebracht zu haben“ bestätigten die Trainer nach dem Durchgang die tolle Leistung des Teams. „Am Ende sind wir alle trotzdem etwas enttäuscht über den 5. Platz aber es ist noch Luft nach oben vorhanden …und IHR habt auch heute schon viele positiv überrascht.“ stellte Stephan Schanz fest.

Auch das Team selbst wollte nach dem 5. Platz nicht den Kopf hängen lassen: „Noch vor wenigen Wochen waren wir uns alle nicht so sicher wohin unsere Reise „Around the World“ denn gehen wird. Auch wenn es heute nur zum fünften Platz reichte möchte ich danke sagen für diesen geilen Finaldurchgang mit Euch – ein Wahnsinns Gefühl. Diese Musik, diese Choreo, unsere Trainer und unser Team… Einfach WIR!“ stellte Team Kapitän Sven Stehlow fest. Und so ein Statement ist nach dem ersten Turnier noch wichtiger als die Platzierung. Sven Strehlow weiter: „Lasst uns diese Reisen zusammen weiter gehen, dann wird es eine tolle Saison.“

Das TFG Stade e.V. A-Team 2014

Bis zum nächsten Turnier am 15. März in Verden wird das Team weiter hart „für die Luft nach oben“ trainieren.

Wir wünschen diesem tollen Team und den Trainern viel Erfolg für die Saison.

Euer TFG Stade e.V. Homepage Team

TFG Stade A-Team startet am Wochenende in die neue Saison

Saisonauftakt für unser A-Team in Bremen

Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr (Einlass 14:00 Uhr) startet unser A-Team in die neue Saison. Zum Auftakt geht es nach Bremen, zum GGC in die ÖVB Arena, Halle 7.

Nach dem intensiven Training der vergangenen Monate, zwei Trainingslager und einem Spezial-Workshop sieht sich das Team gut gerüstet für die kommende Saison, galt es doch eine neue Choreo und Musik zu trainieren. Das Thema soll hier noch nicht verraten werden. Nur so viel: es ist außergewöhnlich. Auch die Kleidung ist dieses Jahr vollkommen neu.

Haben wir euer Interesse geweckt? Unser Team würde sich am Samstag über eure Unterstützung in der Halle  sehr freuen, da ein gutes Abschneiden beim ersten Turnier der Saison doch sehr wichtig für die ganze Saison ist.

Wir wünschen unserem A-Team viel Erfolg!

Euer TFG Stade e.V. Homepage – Team

B-Team zeigt neue Choreographie in Oldenburg

B-Team startet mit Platz 7 in die Saison

Am vergangenen Sonntag reiste unser B-Team in das niedersächsische Oldenburg, um dort das erste Turnier der Landesliga Nord A zu tanzen. Für viele Tänzerinnen und Tänzer war es das erste Turnier überhaupt und entsprechend groß war die Aufregung in der jungen Mannschaft. Noch vor wenigen Wochen sah es nicht gut aus für das B-Team, fiel doch noch ein Herr aus. Mit viel Charme und Überredungskünsten gelang es den Damen des Teams, einen neuen Herren zu aktivieren, welcher sich nach nur 5 Wochen Training sehr gut in das Team integrieren konnte.

TFG Stade B-Team 2014

Thematisch geht es in dieser Saison an die „Copa Cabana“. Vielen ist diese Musik gut bekannt aus den Saisons, wo sie bereits vom A- und B-Team erfolgreich vertanzte wurde. Für das jetzige B-Team wurde von unserem Haupttrainer Stephan Schanz eine komplett neue Choreographie mit vielen Basic-Elementen entwickelt.

Die Stellprobe zeigte dann schnell, dass man die Nervosität doch nicht einfach abstellen kann und so gab es dort einige Unachtsamkeiten, welche Trainer Blanke schon im Training angegangen war. „Wir fahren nach Oldenburg, um Erfahrungen zu sammeln und natürlich wäre es für meine Mannschaft Super, nicht ganz hinten und chancenlos auf dem letzten Platz zu liegen“, so Trainer Janek Blanke beim Abschlusstraining.

Dann ging es los – der Durchmarsch der Formationen. Plötzlich war es da, das Lachen und die Freude in den Gesichtern der Tänzerinnen und Tänzern beim Durchmarsch vor der vollen Tribüne. Die mitgereisten Fans und große Teile des Stader A-Teams jubelten lautstark und gaben der Mannschaft somit Sicherheit.

Sarah Krusche und Sascha Mau

Die Vorrunde wurde dann jedoch nicht ganz zur Zufriedenheit der kritischen Beobachter getanzt. „An der einen oder anderen Stelle lief die Choreo nicht so rund durch wie es eigentlich trainiert war und wie es unser B-Team kann“, so der stellv. TFG Vorsitzende Sven Strehlow. „Dies ist aber normal, da viele nun auch das erste Mal ihr Können vor so vielen Zuschauern zeigen. Ich gehe fest davon aus, dass es im Finale dann schon viel besser ist“.

So war es dann auch – im kleinen Finale wurden einige Fehler abgestellt und es wurde locker und befreit getanzt. Auch wenn man sich der Mannschaft aus Delmenhorst geschlagen geben musste, so konnte man das Team aus Weyhe hinter sich lassen.

Christin Klintworth und Timo Horst

Team-Kapitänin Kristina Brandt hatte gemischte Gefühle nach der Siegerehrung: „Sicherlich möchte man immer weiter nach vorne und das ist auch weiter das Ziel – trotzdem bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft. Das war heute ein toller Tag und eine 6 haben wir in unserer Wertung immerhin schon gehabt.“

Nun geht es wieder in das Training, denn schon am 22.02. findet das nächste Turnier -wieder in Oldenburg- statt. Dort möchte sich das Team dann auch mit dem großen Finale belohnen.

TFG Stade e.V. Homepage-Team

Saisonauftakt 2013/2014

B-Team startet in Oldenburg

Während unser A-Team noch fleissig an der neuen Choreographie arbeitet, beginnt für unser B-Team am heutigen Sonntag die neue Turniersaison. Das Team um Trainer Janek Blanke reist nach Oldenburg um sich dort mit den anderen Teams der Landesliga Nord Gruppe A zu messen und das Flair der „Copacabana“ in den kühlen Norden zu bringen.

20140119-073617.jpg

Auf die Frage nach den Erwartungen an das Turnier sagte Blanke: „Wir haben wieder viele neue Gesichter im Team und mussten mehrfach während unserer Vorbereitung wegen Ausfällen umstellen. Wir sind selber ein bisschen gespannt wo wir liegen, dass Team hat aber viel Spaß und soll in erster Linie Erfahrungen sammeln“.

Dabei Drücken wir die Daumen. Einen Bericht zum Turnier finden Sie später an dieser Stelle – live News, gibts ab 15:00 Uhr auf unserer Facebook Seite.

Euer
TFG Stade e.V. Homepage-Team