A-Team bestätigt starke Form und erreicht in Kiel den 2. Platz

Am vergangenen Samstag trat das A-Team zum 2. Ligaturnier in Kiel an. Der Turniersieg mit einer sehr guten Leistung von Buchholz konnte das Team in der Stellprobe noch nicht bestätigen. „Das Team hatte von der Abfahrt aus Stade an Schwierigkeiten, sich auf das Turnier einzustellen. Der Glaube an die eigene Stärke wollte nicht durchkommen. Das Team zeigte bereits in der Stellprobe unübliche Bildfehler.“ bemängelte das Trainerteam Janek Blanke und Sabrina Strehlow.  

Die Auslosung hatte ergeben, dass unsere Mannschaft als Letztes der 9 Teams in der Vorrunde startete. Hier wurde eine souveräne und solide Leistung mit wenigen Fehlern gezeigt und qualifizierte sich problemlos für das große Finale.

Für das Finale zog Mannschaftskapitän Patrick Schuck dann die Startnummer 1. Diese Startnummer hat dann, zu dem Heimvorteil von Kiel, ein wenig Verunsicherung aufkommen lassen, was aus Sicht der Trainern nicht nötig war. „Klar hätten wir lieber den direkten Vergleich mit Kiel gehabt, aber das Los wollte es so. Es galt nun für das Finale gleich zu zeigen, wer hier gewinnen will, und das ist uns nicht so stark gelungen. Das Team wirkte gehemmt auf der Fläche. Leider haben sich die Bildfehler in verschiedenen Variationen durch das Turnier gezogen. “

Das Ergebnis lässt dennoch einen positiven Strich unter das Wochenende ziehen, unter den Gegebenheiten kann man mit der Wertung sehr zufrieden sein und zeigt, dass trotz der Fehler die Mannschaft sehr stabil ist. Das Training am Sonntag hat gezeigt was das Team kann und auch will… den ersten Platz zurück erobern! Gelegenheit dazu erhält es bereits am kommenden Samstag beim 3. Ligaturnier in Verden.

 

Euer TFG Stade e.V. Social Media Team

#tfgstade #tanzenverbindet #wirzusammen! #tfgfamilie

 

https://www.webdesignburn.com/best-web-host-canada/