Saisonfinale der TFG Stade e.V.: Erfolg und Drama

Das Wochenende der Entscheidungen

Am letzten Wochenende war für beide Teams der TFG Stade e.V. das Wochenende der Entscheidungen. Schafft das A-Team den Klassenerhalt und erreicht das B-Team das Aufstiegsturnier?

Alles begann so gut. Mit zwei tollen Durchgängen in Nienburg konnte das A-Team den direkten Konkurrenten vom Team ARS Nova aus Verden hinter sich lassen und sich so im letzten Turnier den Startplatz in der Oberliga für die kommende Saison sichern. „Die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt und den unbedingten Willen gehabt, die Liga zu halten. Es war ein knappes Turnier und wir bedanken uns an dieser Stelle auch beim Team ARS Nova für den tollen sportlichen Wettkampf auf insgesamt fünf Turnieren.“ stellte Team Kapitän Sven Strehlow fest.

TFG_A 150425 124

Melanie Fitschen

TFG_A 150425 022

Sarah Krusche, Jens Wiebusch

TFG_A 150425 105

Sabrina Höft

 

Trainer Stephan Schanz: „Das war ein tolles Saisonfinale. Heute noch einmal das kleine Finale gewonnen. Vielen Dank an das A-Team der TFG Stade, die ALLE heute noch ein letztes Mal alles gegeben und sich somit den Verbleib in der Oberliga gesichert haben. Es geht eine nicht immer einfache Saison zu Ende, welche sowohl Höhen als auch Tiefen hatte. Nun habt Ihr es aber geschafft und Julia und ich sind stolz auf das Team!!!“

TFG A-Team

Am Sonntag kündigte sich dann für das B-Team der TFG Stade ein Drama an. Das Team sollte mit sechs Paaren an den Start gehen, ein Tänzer musste bereits krankheitsbedingt absagen. Dann musste sich jedoch ein weiterer Tänzer krank melden, wodurch die mindestens benötigte Anzahl von sechs Paaren nicht zustande kommen konnte. Mögliche Optionen und Lösungen wurden vor Ort zwischen den Trainern und der Turnierleitung besprochen. Leider konnte hier keine einvernehmliche Lösung gefunden werden. So wurde das Team auf den letzten Platz gesetzt und verpasste dadurch die Qualifikation zum Aufstiegsturnier.

Bei der Ankunft des B-Teams in Stade bereiteten viele Tänzer/innen aus dem A-Team einen Empfang vor. „Gerade nach einer so negativen Erfahrung wie heute müssen wir da als Verein zusammenstehen und das auch zusammen verarbeiten. Wir sind dennoch unfassbar stolz auf unser B-Team und hätten es Ihnen wahnsinnig gegönnt, am Aufstiegsturnier teilzunehmen“, so der Teamkapitän des A-Team, Sven Strehlow. „Nun geht es daran dieses zu verarbeiten und nach vorne zu schauen.“

image2
image1
image5

Nach der Saison ist vor der Saison. Die Vorbereitungen für ein Probetraining der TFG zur neuen Saison laufen bereits. Die Termine werden rechtzeitig in der Presse, den sozialen Medien und natürlich hier auf der Homepage der TFG Stade veröffentlicht. Weitere Informationen gibt es auch per Mail an info@tfg-stade.de.