Jun 15

Casting der Lateintänzer

Stader Tageblatt vom 15. Juni 2012

Julia und Stephan Schanz sind die neuen Trainer der Tanz- und Formationsgemeinschaft (TFG) Stade

Julia und Stephan Schanz sind die neuen Trainer der Tanz- und Formationsgemeinschaft (TFG) Stade

Tanz- und Formationsgemeinschaft (TFG) Stade: Neues Trainergespann leitet Probetraining in Stade

VON MANFRED BORCHERS

Stade. Das erste Casting ist gelaufen — viele Eindrücke wurden gesammelt. Am kommenden Sonntag, 17. Juni, bieten Julia und Stephan Schanz von 11 bis 14 Uhr ein zweites Probetraining der Tanz- und Formationsgemeinschaft (TFG) Stade an. Das Paar ist das neue TFG-Trainergespann, das ab sofort die Latein-Tanzformationen im Training und in den Wettbewerben betreut.

„Eigentlich sind wir pflegeleicht und es ist schwer, mit uns nicht klarzukommen“, erklärte Stephan Schanz nach der kleinen Vorstellungsrunde, um dann gleich in die erste Übungseinheit einzusteigen.
Über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zum ersten Termin in die Sporthalle an der Thuner Straße in Stade. Für alle Seiten, auch für die erfahrenen TFGler, ein völliger Neubeginn. „Ich finde es gut, mich auf etwas völlig Neues einzulassen“, sagte Sabrina Höft (20). Sie ist seit sechs Jahren dabei und hat schon in der A- und B-Formation der TFG getanzt. „Ich möchte mit den neuen Trainern weiterzukommen.“
„Ich wollte schon mit neun Jahren mit dem Tanzen beginnen“, erklärte Neueinsteigerin Michelle Höft (15). „Jetzt habe ich die ersten Tanzkurse gemacht und möchte mit dem Formationstanz anfangen.“ Philipp Ziehdorn (16) ist seit dem vergangenen Jahr in der TFG dabei. „Ich habe in der C-Formation angefangen, bin dann aber recht schnell in die B-Formation gerutscht. Es macht Spaß mit den neuen Trainern.“
„Da beim ersten Probetraining alle drei Teams und auch neue Interessenten teilgenommen haben, mussten wir uns erst einmal einen kurzen Überblick über die verschiedenen Leistungsstärken der einzelnen Tänzerinnen und Tänzer verschaffen“, erklärten die neuen Trainer, die seit langem als Trainer von Formationen und Einzelpaaren arbeiten. Schnell erkannten die beiden die Leistungsunterschiede und das unterschiedliche Niveau jedes Einzelnen.
So kam es zu ersten kurzen Gesprächen und Korrekturen. Das Trainergespann gab wertvolle Tipps. „Im zweiten Training werden wir uns um die formationstechnischen Elemente kümmern“, sagte Stephan Schanz.
Es kann von Vorteil sein, dass ein Ehepaar das Training leitet. „Davon profitieren beide Seiten“, sagt Julia Schanz. Das Team habe so die Möglichkeit, die unterschiedlichen Sichtweisen, Bewegungsabläufe und Ausdrucksweisen eines Tänzers und einer Tänzerin kennen zu lernen. Für das Paar sei es zudem einfacher, da es vor und nach dem Training verschiedene Dinge zu Hause zusammen besprechen und vorbereiten könne. „Hinzu kommt, dass Julia und ich uns optimal ergänzen, da Julias Schwerpunkt meist bei der Technik liegt und ich mich viel um die Choreographie und Synchronität kümmere“, ergänzt Stephan Schanz.
Julia Schanz wird alle vier Wochen bei der TFG ein spezielles Technik-Training leiten.

Über 40 Teilnehmer/innen kamen zum ersten Probetraining in der Sporthalle Thuner Straße in Stade

Über 40 Teilnehmer/innen kamen zum ersten Probetraining in der Sporthalle Thuner Straße in Stade

Sonntag, 17. Juni, steigt von 11 bis 14 Uhr das zweite Probetraining in der Sporthalle Thuner Straße in Stade. Neue Interessenten sind willkommen. Infos unter Mail: info@tfg-stade.de oder www.tfg-stade.de